Interview auf Konstruktion.de von 2010 (Auszug):

Herr Schierle, worin sehen Sie die Stärken Ihres Unternehmens im Vergleich zu Wettbewerbern?
E. Schierle: In unserer Zweiseitigkeit. Die besteht zum Einen aus unserem Handelsgeschäft mit Zylinderrohren und Kolbenstangen, die in Fixlängen bezogen werden können. Wir sind darauf eingestellt große Stückzahlen sägen zu können. Zum Anderen ist da unsere Beabeitung.

Es gibt keinen anderen Wettbewerber, der so ausgerichtet ist wie wir. Der Kolbenrohre und Kolbenstangen lagermäßig liefern kann und der zudem auch bearbeiten kann. Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen, zwischen Spitzen schleifen, das alles in engsten Passungen, und so weiter, eben einbaufertig. Und dann noch die Flexibilität. Benötigt ein Kunde ein Ersatzteil, liefern wir das innerhalb von 24 Stunden.

Erwähnen möchte ich auch noch unser Lohnrichten, also Richtarbeiten an Rohren oder Vollmaterial. Wir installierten eigens dafür eine neue 125-Tonnen-Presse. Wir können damit beispielsweise Zylinderrohre, die von der Herstellung her etwa eine Geradheit von einem Millimeter auf einen Meter aufweisen, am Außenmantel richten auf 0,1 zu 1000. Eine zehnfache Verbesserung. Diese Genauigkeiten erreichen wir beispielsweise auch bei dünnwandigen Edelstahlrohren oder Kolbenstangen.

 

Zitat Schierle in einem Interview mit der KEM: Wir hatten nie den Ehrgeiz, von den reinen Umsatzzahlen her gesehen, zu den Größten der Branche zu gehören. Was allerdings die Qualität unserer Produkte angeht, wollen wir ganz oben dabei sein. Unsere Produkte werden in vielen Maschinen und Anlagen des öffentlichen Lebens eingesetzt. Sicherheit und Langlebigkeit sind deshalb oberstes Gebot. Ein Beispiel: Hydraulikzylinder zum Öffnen und Schließen eines Schleusentores müssen die bestmögliche Qualität haben. Man kann nicht mal eben eine Schleuse stilllegen und Schiffe warten lassen, nur weil ein Zylinder ausgefallen ist. Das ist unsere Auffassung von Qualität.

 

Wir legen keinen gesteigerten Wert darauf, das größte Sortiment im Lager zu haben. Uns ist es wichtig, die Kundenwünsche zufriedenstellend zu erfüllen. Dafür brauchen wir ein breites und auch tiefes Sortiment, um den Kunden auch die Möglichkeit zu geben, werksfähige Mengen aus Vorrat beziehen zu können. Mit bis zu 15 verschiedenen Werkstoffgüten können wir uns sehen lassen. In diesem Zusammenhang ist unbedingt die Anschaffung zusätzlicher Maschinen und Aggregate zu erwähnen. Wir können nun Werkstücke in vorher nie gekannter Größe bearbeiten. Zylinderrohre und Kolbenstangen von bis zu 500 Millimetern Durchmesser und zehn Metern Länge gehören bei uns deshalb jetzt zum Standard. Außerdem haben wir durch die Bearbeitung auf eigenen Maschinen eine sehr viel höhere Flexibilität erreicht, als wir es noch vor wenigen Jahren für möglich hielten.

  • Deutsch
  • English

KOMPETENZ IN HANDEL & FERTIGUNG
VON ROHREN UND KOLBENSTANGEN

ISO Norm 9001 14001
Die

Qualität

Mehr#####